7. April 2021

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der IMS-Zert GmbH anmelden

In unserem regelmäßigen Newsletter behandeln wir unter anderem aktuelle Themen in den Bereichen Arbeitsschutz, Datenschutz und Managementsysteme.
29. Juli 2022

Modulares Ausbildungskonzept für Sicherheitsbeauftragte

Sicherheitsbeauftragte sind von Unternehmerinnen und Unternehmern schriftlich bestellte Personen, die sie bei der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren unterstützen. Mit unseren E-Learnings zum Sicherheitsbeauftragten tragen Sie aktiv zur Verbesserung des Arbeitsschutzes bei. Praxisorientiert und an Hand von vielen Umsetzungsbeispielen vermitteln wir alles, was die Anforderungen an die Tätigkeit angeht. Egal, ob Sie neu in den Arbeitsschutz starten oder ihre Praxis auffrischen wollen, wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt.
21. Juli 2022

Sicher bei der Arbeit

Sind sich Ihre Mitarbeiter der Gefahren an ihrem Arbeitsplatz bewusst? Schaut man sich die Zahl der jährlichen - teils tödlichen - Arbeitsunfälle an, lautet die Antwort "nicht ausreichend".  Unzureichende Sicherheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz führen immer wieder zu Unfällen, arbeitsbedingten Erkrankungen und Berufskrankheiten.  Wer mit Gefahrstoffen arbeiten muss, hat einen Anspruch dies sicher und gesund zu tun. Worauf kommt es beim Umgang mit Gefahrstoffen an? Welche Stoffe zählen dazu, wie werden sie eingestuft und gekennzeichnet?  Der Einsatz von Leitern und Tritten birgt in der betrieblichen Praxis ein hohes Gefährdungspotential. Was ist hier im Umgang zu beachten?
10. Juni 2022

IT-Sicherheit – Mitarbeitende befähigen – das Unternehmen schützen

Hacker, Viren und ungeschulte Mitarbeitende verursachen Schäden, die in die Millionen gehen, wenn die IT-Infrastruktur lahmgelegt wird. Während viele Unternehmen im Mittelstand mittlerweile technisch gut aufgestellt sind, werden organisatorische Maßnahmen immer noch nicht ausreichend etabliert. Gerade die laufende Sensibilisierung aller Mitarbeitender ist ein unverzichtbarer Baustein um Fälle zu vermeiden, wie jüngst bei einem Maschinenbauer in Niedersachsen. Der Betrieb war lahmgelegt, alle Mitarbeitenden in Kurzarbeit. Gesamtschaden 20 Millionen EUR.
27. März 2022

Individuell gestaltete E-Learnings

Mit unserer langjährigen Erfahrung im Erstellen von individuellen E-Learning Schulungen fertigen wir für Sie maßgeschneiderte Onlinekurse an, in denen wir thematisch, didaktisch und optisch ganz auf die Bedürfnisse und Anforderungen Ihres Unternehmens eingehen. Im Zeitalter der Digitalisierung setzen Unternehmen auch bei Onboarding-Prozessen auf digitale Unterstützung. Mit unserem auf Ihr Unternehmen abgestimmten digitalen Onboarding werden alle relevanten Punkte für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zuverlässig und nachweisbar vermittelt.
25. Februar 2022

§ gefordert § Datenschutzunterweisung 2022

Jedes Unternehmen, egal welcher Art und Größe, muss seine Mitarbeiter im Datenschutz schulen, um den Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) an die Nachweisbarkeit der eigenen Datenschutz-Maßnahmen gerecht zu werden. Das Ziel der Datenschutzschulung ist, dass die Mitarbeiter im Umgang mit personenbezogenen Daten, sowie mit Unternehmerdaten sensibilisiert werden. Vor allem aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung hat der Datenschutz stark an Bedeutung gewonnen.
10. Februar 2022

LMRA / Sicherheitsdialog – Sicher bei der Arbeit

Sind sich Ihre Mitarbeiter der Gefahren an ihrem Arbeitsplatz bewusst? Schaut man sich die Zahl der jährlichen - teils tödlichen - Arbeitsunfälle an, lautet die Antwort "nicht ausreichend". Bevor man eine Unterweisung, ein Sicherheitsgespräch durchführt, sollte man sich Gedanken über die Kriterien machen, die den Erfolg eines Sicherheitsgesprächs ausmachen. Ein Baustein um das Bewusstsein zur Risikobewertung und Risikominderung zu erhöhen - mit dem speziellen Fokus auf die „Gefahr am Arbeitsplatz“ ist die Last Minute Risk Analysis.
28. Dezember 2021

Normenrevision 2022

Normen unterliegen einem Revisionszyklus. Bei Managementsystemnormen sind dies üblicherweise 5-7 Jahre. Die ISO 9001 wurde letztmalig 2015 revisioniert. Hierbei wurde u.a. das Risikomanagement erstmalig integriert. Weiterhin wurde ein höherer Freiheitsgrad bezüglich der Dokumentation eingeräumt um bspw. der Digitalisierung Raum zu schaffen. Ferner wurde die ISO 9001:2015 auch auf die High-Level-Structure umgestellt um die Kompatibilität anderer Managementsysteme zu vereinfachen.
15. November 2021

Visualisierung von Kennzahlen – Dashboarding

Die Daten- und Informationsflut nimmt immer mehr zu. Die Kunst liegt darin, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und aus den relevanten Informationen unternehmensrelevante Schlüsse abzuleiten. Was in großen, börsennotierten Unternehmen oft das SAP-basierte Cockpit ist, kann in KMU (Kleinen und Mittleren Unternehmen) ein Excel-basiertes Dashboard sein.
9. August 2021

Mitarbeiter-Trendanalyse (MTA)

Seit mittlerweile über einen Jahr hat Corona die Welt, auch die Arbeitswelt, nachhaltig verändert. Einzelne Branchen haben stark profitiert, andere gelitten. Interessanterweise ist die Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeitern quasi auf Vor-Pandemieniveau. Umso wichtiger ist es daher, bestehende Mitarbeiter zu binden und Trends innerhalb der Belegschaft frühzeitig zu erkennen.