7. April 2021

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der IMS-Zert GmbH anmelden

In unserem regelmäßigen Newsletter behandeln wir unter anderem aktuelle Themen in den Bereichen Arbeitsschutz, Datenschutz und Managementsysteme.
28. Dezember 2021

Normenrevision 2022

Normen unterliegen einem Revisionszyklus. Bei Managementsystemnormen sind dies üblicherweise 5-7 Jahre. Die ISO 9001 wurde letztmalig 2015 revisioniert. Hierbei wurde u.a. das Risikomanagement erstmalig integriert. Weiterhin wurde ein höherer Freiheitsgrad bezüglich der Dokumentation eingeräumt um bspw. der Digitalisierung Raum zu schaffen. Ferner wurde die ISO 9001:2015 auch auf die High-Level-Structure umgestellt um die Kompatibilität anderer Managementsysteme zu vereinfachen.
15. November 2021

Visualisierung von Kennzahlen – Dashboarding

Die Daten- und Informationsflut nimmt immer mehr zu. Die Kunst liegt darin, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und aus den relevanten Informationen unternehmensrelevante Schlüsse abzuleiten. Was in großen, börsennotierten Unternehmen oft das SAP-basierte Cockpit ist, kann in KMU (Kleinen und Mittleren Unternehmen) ein Excel-basiertes Dashboard sein.
9. August 2021

Mitarbeiter-Trendanalyse (MTA)

Seit mittlerweile über einen Jahr hat Corona die Welt, auch die Arbeitswelt, nachhaltig verändert. Einzelne Branchen haben stark profitiert, andere gelitten. Interessanterweise ist die Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeitern quasi auf Vor-Pandemieniveau. Umso wichtiger ist es daher, bestehende Mitarbeiter zu binden und Trends innerhalb der Belegschaft frühzeitig zu erkennen.
26. Juni 2021

E-Learning „Aufbaumodul Baustelle/Montage/Service Sicherheitsbeauftragter“

Unser Aufbaumodul Baustelle/Montage/ Service vertieft die Kenntnisse der Sicherheitsbeauftragten im Zuständigkeitsbereich auf Baustellen, bei der Montage sowie im Außendienst und im Serviceeinsatz. Hier lernen Sie alle Anforderungen kennen und erhalten praxisgerechte Tipps für die Umsetzung in der betrieblichen Praxis. Egal, ob Sie neu in den Bereich Baustelle/Montage/Service einsteigen oder ihre Praxis auffrischen wollen, praxisorientiert und an Hand von vielen Umsetzungsbeispielen vermitteln wir Ihnen, worauf es ankommt.
15. April 2021

Die „Betroffenenrechte Falle“ – Wie man Schadensersatz vermeidet

Aktuell sehen sich Firmen vermehrt mit Schadensersatzansprüchen aufgrund unzureichend wahrgenommener Datenschutz-Betroffenenrechten gem. Art. 15-22 DSGVO konfrontiert - oft in rechtlich ungerechtfertigter Weise. (GDD e.V.) In den ersten Jahren nach Wirksamwerden der DSGVO sprachen Gerichte nur äußerst selten Urteile unter Bezug auf die DSGVO aus. Seit Mitte 2020 ändert sich das - in mehreren Gerichtsurteilen wurden Betroffenen Ersatzansprüche für immaterielle Schäden aufgrund von Datenschutz-Verstößen zugesprochen.
16. März 2021

E-Learning Sicherheitsbeauftragte(r) (SIBE)

Als Ihr fachkundiger Experte im betrieblichen Arbeitsschutz unterstützen wir Sie bei der Erfüllung der gesetzlichen und betrieblichen Anforderungen im Arbeitsschutz. Eine wesentliche Funktion hat dabei der Sicherheitsbeauftragte (SIBE) inne. Die IMS-Zert GmbH bietet damit hocheffiziente Trainings als E-Learnings an. Räumlich und zeitlich unabhängig, effektiv, praxisnah und verständlich sowie didaktisch für alle Teilnehmergruppen verständlich aufgebaut und analog der gesetzlichen Pflichten aus der Arbeitsschutzgesetzgebung (§ 22 SGB VII).
11. Februar 2021

Coronavirus (COVID-19) Einsatz von FFP-x (2,3) Masken

Die Bundesregierung hat zusammen mit der Ministerpräsidentenrunde (sog. Bund-Länderkonferenz) im Januar 2021 unter anderem die Pflicht zum Tragen „medizinischer Masken“ beschlossen. Diese und andere Maßnahmen gelten vorerst bis 15. Februar 2021 fort. Bedauerlicherweise haben die Bundesländer erneut keine einheitliche Regelung gefunden. Allein die bayerischen Regelungen zur „FFP2-Maskenpflicht“ füllen mehrere Seiten auf der Seite des STMGP. Dabei gelten in Bayern – auch bei der Maskenpflicht - andere Verpflichtungen als in anderen Bundesländern.
15. Januar 2021

Arbeitsschutz und Arbeitsschutzstandard 2021 mit aktuellem Corona-Update

E-Learning "Allgemeine Arbeitsschutzunterweisung 2021" - Rechtssicher und aktuell ­ ­ ­ ­ Gemäß Arbeitsschutzgesetz ist jeder Arbeitgeber verpflichtet, für die Sicherheit und Gesundheit seiner Mitarbeiter Sorge zu tragen. Dabei geht es beim Arbeitsschutz längst nicht mehr nur um die reine Gefahrenabwehr und um die Beseitigung von Risiken für die Sicherheit der Mitarbeiter. Es geht vielmehr um die vorbeugende Bewahrung der Gesundheit und um menschengerechtes Arbeiten. Der Arbeitsschutzstandard SARS-CoV-2 des Bundesarbeitsministeriums für Unternehmen formuliert konkrete Anforderungen an den Arbeitsschutz in Zeiten der Corona-Krise, für die der Arbeitgeber verantwortlich ist und deren Einhaltung er unbedingt gewährleisten sollte.