IMS-ZERT SCHULUNGEN

Seit über 15 Jahren betreuen wir, das Team der IMS-Zert GmbHeine Vielzahl von Kundinnen und Kunden – die mittelständische Firma vor Ort genau wie die weltweit agierende Unternehmensgruppe.

Mit unseren umfangreichen Schulungen, vom volldigitalen E-Learning über Präsenzschulungen bis hin zu Hybridschulungen, decken wir die Fachbereiche Arbeitsschutz, Datenschutz und Managementsysteme ab. Ferner erstellen wir firmenindividuelle E-Learnings.

ADZ-Siegel_IMS-Zert_GmbH_RGB__Klein_transparent

Grundlagenausbildung Sicherheitsbeauftragter (SiBe)

Die Onlineschulung zum Sicherheitsbeauftragten
ab 214,50
  • E-Learning
  • 14 Stunden
  • SGB VII - § 22, 23

Modul Datenschutz Unterweisung

Unterweisung für Mitarbeitende
ab 20,70
  • E-Learning
  • Circa 60 Minuten
  • Datenschutzschulung gem. DSGVO & BDSG

Allgemeine Arbeitsschutz-Unterweisung

Gesetzlich gefordert!
ab 20,70
  • E-Learning
  • Circa 60 Minuten
  • DGUV Vorschrift 1

Video Teaser

Mit unseren Video Teasern erhalten Sie einen Einblick in unsere E-Learning Schulungen im Arbeitsschutz, Datenschutz und Managementsystemen.

IT-Sicherheit & Datenschutz

Wir bieten E-Learnings zu IT-Sicherheit und Datenschutz an, die alle gesetzlich geforderten Inhalte zu Cyber-Security und Datenschutz am Arbeitsplatz vermitteln.

Arbeitsschutz

Wir bieten verschiedene tiefgreifende Schulungen zum Fachbereich Arbeitsschutz an. Basis: gesetzlicher Arbeitsschutz und ISO 45001.

Managementsysteme

Wir vermitteln mit unseren E-Learnings im Fachbereich Managementsysteme die wichtigsten Grundlagen, um ein effizientes Managementsystem umzusetzen.

Unsere zufriedenen Kunden

Eine umfangreiche Übersicht finden Sie hier.

zufriedene jährliche Schulungsteilnehmende
0 +

Meinungen unserer Teilnehmenden

In unseren Newsbeiträgen stellen wir unsere E-Learnings detailliert vor

E-Learning „Grundlagenausbildung Sicherheitsbeauftragter (SiBe)“ – Neu überarbeitet!

Unser bewährtes E-Learning „Grundlagenausbildung Sicherheitsbeauftragter (SiBe)“ haben wir methodisch-didaktisch und technologisch auf den neuesten Stand gebracht.
Es berücksichtigt die aktuellen gesetzlichen Anforderungen und Entwicklungen im Bereich des Arbeitsschutzes. Wir vermitteln Ihnen nicht nur theoretisches Wissen, sondern legen auch großen Wert auf die praktische Anwendung. Sie lernen, wie Sie Ihre Tätigkeit als Sicherheitsbeauftragter effektiv ausüben können und wie Sie in Ihrem Betrieb sicherheitsrelevante Prozesse optimieren können.

Weiterlesen »

Änderungen an der ISO 9001 und weiteren Standards

AIF und ISO haben im Februar zwei wichtige Änderungen an vielen Standards für Managementsysteme bekanntgegeben. Die Änderungen sind sofort wirksam und lösen bei allen zertifizierten Organisationen und den Zertifizierungsstellen Handlungsbedarf aus.

Betroffen sind u.a. alle Organisationen, die nach den folgenden Standards zertifiziert sind: ISO 9001, ISO 14001, ISO 27001, ISO 45001, ISO 50001. Bei den beiden Änderungen handelt es sich genau genommen um Präzisierungen der Anforderungen in den Normpunkten 4.1 Kontextanalyse und 4.2 Interessierte Parteien der „Harmonisierten Struktur“ von ISO-Normen, früher „High Level Structure“ genannt.

Weiterlesen »

IT-Sicherheit – Mitarbeitende befähigen – das Unternehmen schützen

IT-Sicherheit steht im Fokus des modernen Geschäftslebens und ist entscheidend für den Schutz von Unternehmenswerten. Cyberattacken, Malware und ungeschulte Mitarbeiter können Schäden in Millionenhöhe verursachen, insbesondere wenn die IT-Infrastruktur kompromittiert wird. Während viele mittelständische Unternehmen mittlerweile über eine solide technische Ausstattung verfügen, werden organisatorische Maßnahmen oft vernachlässigt. Insbesondere die kontinuierliche Sensibilisierung aller Mitarbeiter ist entscheidend, um potenzielle Sicherheitsrisiken zu minimieren…

Weiterlesen »

Audits erfolgreich meistern

Der Begriff „Mitarbeitersensibilisierung“ ist in aller Munde. Wie bei jedem Projekt steht und fällt der Erfolg auch bei Audits mit der Einbindung und Motivation der Mitarbeiter.
Audits können in Unternehmen Spannungen zwischen / bei den beteiligten Mitarbeitern auslösen. Dies gilt sowohl für „interne“ Audits als auch für „externe“ Audits.
Daher ist eine gute Vorbereitung Ihrer Mitarbeiter auf ein bevorstehendes Audit notwendig. Dies schließt die Vorbereitungsphase, die Durchführung und die Nachbereitungsphase von Audits ein. So machen Sie die Arbeitsbelastung, die ein Audit für alle Beteiligten mit sich bringt, kalkulierbar und vermeiden Stress.

Weiterlesen »

Mitarbeiter-Trendanalyse (MTA)

(Arbeits-)Zufriedenheit steigern​ – In Zeiten häufiger Personalwechsel und einem enger werden Arbeitsmarkt gewinnen Mitarbeiterbefragungen zunehmend an Bedeutung. Mitarbeiterbefragungen sind eine systematische Erhebung von Meinungen, Erwartungen und Verhaltensweisen von Führungskräften und Mitarbeitern. Oftmals werden aber umfangreiche Befragungen nicht oder nicht mehr vollständig ausgefüllt. Unsere Lösung: 2 Minuten je Woche! Wir haben hierzu eine so genannte Mitarbeiter-Trendanalyse (MTA) entwickelt, die auf Basis einer sehr kurzen zu beantwortenden regelmäßigen Einschätzung den Trend innerhalb einer Belegschaft abfragt und dem Management die aktuelle Wahrnehmung innerhalb der Mitarbeiter spiegelt.­

Weiterlesen »

Aktualisiert und Überarbeitet: Datenschutzunterweisung 2024

Das Hauptziel der Datenschutzunterweisung ist es, die Mitarbeiter für den verantwortungsbewussten Umgang mit personenbezogenen Daten zu sensibilisieren. Wir vermitteln mit dem E-Learning „Modul Datenschutzunterweisung“ die wichtigsten Inhalte und (gesetzlichen) Anforderungen zum Datenschutz gemäß DSGVO und BDSG. Diese Datenschutzschulung ist nicht nur für neu eingestellte Mitarbeiter erforderlich, sondern eignet sich ideal für die jährliche Unterweisung und Dokumentation im Datenschutz für Bestandsmitarbeiter.

Weiterlesen »

Häufige Fragen und Antworten zu unseren Schulungen (FAQ)

Haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns!

  • Nach Abschluss der Buchung senden wir Ihnen in der Regel innerhalb von 2-3 Tagen Ihre persönlichen Zugangsdaten zu unserem Schulungsportal an Ihre angegebene E-Mail Adresse.
  • Alternativ können Sie im Buchungsprozess auch einen Wunsch-Starttermin angeben.
  • Wenn Sie die E-Learnings für Dritte (bspw. Beschäftigte) buchen, haben Sie die Möglichkeit bei der Buchung die jeweiligen Vornamen, Nachnamen und E-Mail Adressen anzugeben. Dann senden wir die individuellen Zugangsdaten direkt an die Teilnehmenden. 
  • Je nach E-Learning stehen Ihnen zum Absolvieren der Onlineschulung standardmäßig 30 Tage – 10 Wochen zur Verfügung.
  • Direkt zu Beginn des E-Learnings werden Sie mit der Bedienung vertraut gemacht. Sie können sich die Bearbeitung der Schulung nun im vorgegebenen Zeitraum komplett eigenständig einteilen. 
  • Nach erfolgreichem Abschluss der Schulung erhalten Sie automatisch Ihr persönliches Teilnahmezertifikat zum Download.
  • Im gesamten Bearbeitungszeitraum stehen wir Ihnen für technische Fragen zur Verfügung. 
  • Unsere E-Learnings sind als volldigitale Online-Schulungen konzipiert. 
  • Eine Sprecherin bzw. ein Sprecher führt Sie durch die Schulung.
  • Zu Beginn werden Ihnen alle Funktionalitäten erläutert. Sollten trotzdem technische Fragen offen bleiben, steht Ihnen unser Support gerne zur Verfügung!
  • Sie navigieren durch Klicken selbstständig durch die Schulung. 
  • Außerdem haben Sie die Möglichkeit, im E-Learning jederzeit auf den vorherigen Inhalt zurückzukehren und sich die dazugehörigen Erläuterungen der Sprecherin bzw. des Sprechers erneut anzuhören.
  • Je nach E-Learning schließen die einzelnen Kapitel mit kleinen Quiz-Fragen ab, um das Verständnis der Inhalte sicherzustellen. 
  • Das E-Learning können Sie jederzeit verlassen und zu einem späteren Zeitpunkt an der gleichen Stelle fortsetzen. 
  • Die Schulungsdauer wird zu jeder Schulung explizit angegeben und variiert abhängig vom gebuchten E-Learning zwischen 20 Minuten für unsere Kompakt-Module bis hin zu 21 Stunden für unsere umfangreichen Kombi-Pakete. 
  • Bei den angegebenen Zeiten handelt es sich um die Schulungsdauer bei gründlicher und konzentrierter Bearbeitung. Da Sie sich die Bearbeitung völlig frei einteilen können, hängt die tatsächliche Dauer des E-Learnings in erster Linie von Ihnen ab. Sie entscheiden selbst, wie viel Stoff Sie auf einmal durcharbeiten.

Nein, innerhalb des standardmäßig festgelegten Bearbeitungszeitraums des E-Learnings sind Sie bei der Durchführung der Schulung völlig frei. Sie können das E-Learning auch mehrmals absolvieren. 

Jedes E-Learning schließt mit einem Multiple-Choice Abschlusstest ab. Sie können diesen Abschlusstest problemlos wiederholen.

Ja. Nach Abschluss der E-Learning Schulung erhalten Sie als Nachweis automatisch Ihr persönliches Teilnahmezertifikat zum Download.