Datenschutz

Um im nationalen und internationalen Wettbewerb zu bestehen, reicht Produktqualität allein nicht mehr aus. Kunden und Markt verlangen Unternehmensqualität und Systematik mehr denn je. Organisationen sind zunehmend gefordert, durch effiziente und agile Managementsysteme ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und ständig zu verbessern.

Mit unseren E-Learnings stellen wir unsere
Erfahrung und unser Wissen im Bereich der Managementsysteme zur Verfügung, um die Entwicklung, Aufrechterhaltung sowie die Verbesserung Ihres Managementsystems so effektiv wie möglich zu gestalten.
Die Bedingungen, unter denen Mitarbeiter die geforderte Qualitätsarbeit leisten können werden durch den Arbeitsschutz in hohem Maße mitgestaltet. Die „Qualität der Prozesse“, die durch den Arbeitsschutz definiert ist, schafft die Voraussetzungen für sichere Arbeits- und Produktionsbedingungen.

Durch die systematische Gefahrenvermeidung werden krankheitsbedingte, kostenintensive Ausfallzeiten mit allen Folgewirkungen – von der Mehrbelastung der anderen Kolleginnen und Kollegen, über den dadurch entstehenden Wettbewerbsnachteil bis hin zum Stillstand von Maschinen – wesentlich reduziert.

Mit einem, auf der Basis der ISO 45001, eingeführtem Arbeitsschutz-Managementsystem kommt die Unternehmensleitung nicht nur ihrer Organisationsverpflichtung nach, sondern kann sich bei einem Vorfall oder Unfall auch weitestgehend juristisch entlasten.

Die IMS-Zert GmbH bietet verschiedene tiefgreifende Schulungen zu den Themen Arbeitsschutz und Managementsysteme auf Basis der ISO 45001 an. Diese eignen sich hervorragend für die Aus- oder Weiterbildung von Mitarbeitern.

Darüber hinaus bieten wir regelmäßig durchzuführende Arbeitsschutzunterweisungen als hocheffizientes E-Learning an. Dadurch sparen sie nicht nur Zeit und Kosten sondern gewinnen an Flexibilität und kommen ihrer gesetzlichen Pflicht gemäß §12 Arbeitsschutzgesetz nach.

Aus diesem Grund ist die Arbeitsqualität ein essentielles Element der Prozessqualität. Sie liefert nachweisbar einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung der Wirtschaftlichkeit von Unternehmen.