Führung und Engagement im Arbeitsschutz

Das unternehmensweite Engagement ist eines der wichtigsten Ziele von ISO 45001.

Die Führung und das Engagement des Oberen Managements sind entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung eines effektiven Arbeitsschutzmanagementsystems.

Das Obere Management ist aufgefordert die Verantwortung für den Erfolg des Arbeitsschutzmanagementsystems innerhalb der Organisation zu übernehmen und sicherzustellen, dass die beabsichtigten Ergebnisse erreicht werden.

Nur wenn die Mitarbeiter feststellen, dass das Obere Management Ihre Arbeitsschutz Verantwortung ernst nimmt, wird dies wesentlich zur Etablierung einer positiven Arbeitsschutzkultur innerhalb der gesamten Organisation beitragen.

Das Obere Management muss die Wichtigkeit eines effektiven Arbeitsschutzmanagements und die Einhaltung der Anforderungen des Arbeitsschutzsystems durch direkte Beteiligung oder durch Delegation von Befugnissen, soweit angemessen, kommunizieren.

Dabei unterstützen sie jede Führungskraft innerhalb der Organisation, so dass diese ihrerseits in ihrem eigenen Verantwortungsbereich Führung zeigen können.

Eine Organisation ist besser in der Lage, ihre Arbeitsschutzziele zu erreichen und Verbesserungspotenziale zu erkennen, wenn das Obere Management eine Kultur schafft, die Menschen auf allen Ebenen dazu ermutigt, sich aktiv am Arbeitsschutzmanagementsystem zu beteiligen.

Der neue Standard erkennt den Wert der Mitarbeiter Konsultation bei der Entwicklung besserer Arbeitsschutzpraktiken an und legt einen größeren Schwerpunkt auf Mitarbeiter, die aktiv an der Entwicklung, Planung, Implementierung und kontinuierlichen Verbesserung des Arbeitsschutzmanagementsystems beteiligt sind.


Haben sie Fragen? Sprechen Sie uns an!

© 2019 IMS-Zert GmbH