Ermittlung von rechtlichen Anforderungen


­

­

­

­

Die Wirtschaft ist auf dem Weg zur Rückkehr zur Normalität. Dennoch hat sich das Arbeitsleben und vor allem die Methodik der Arbeitsplanung und Umsetzung geändert.

Eine Erkenntnis hierbei ist, dass sich rechtliche Anforderungen, ins besonders im Arbeitsschutz, schneller ändern als in den Jahren zuvor. Wie können Unternehmen dem begegnen und sich rechtlich möglichst sicher aufstellen?

­

­

­

­


Auf in eine neue Zeit!


Organisationen aller Art sind verpflichtet, ihre rechtlichen Anforderungen zu ermitteln. Dies trifft für alle relevanten Rechtsgebiete zu. Während zivil- und strafrechtliche Anforderungen in der Regel nach Bedarf bewertet werden und arbeitsrechtliche wie vertragliche Pflichten durch Spezialisten innerhalb und außerhalb der Organisation ermittelt werden, sind in der Coronazeit besonders die geänderten gesetzlichen Verpflichtungen aus dem Bereich Arbeitsschutz, aber auch aus den verwandten Gebieten Umweltschutz, Qualitäts- und Energiemanagement laufend zu beachten und neu zu bewerten.

Die „üblichen“ Zeiten zur Einführung einer gesetzlichen Regelung haben sich drastisch verkürzt. Nur wenige Tage nach den gehäuften Corona-Vorfällen in den Schlachthöfen kündigt das BMAS an, dass ab dem kommenden Jahr Werkverträge in der Fleischindustrie weitgehend verboten werden sollen. Wie bereits berichtet plant Arbeitsminister Hubertus Heil ferner ein Gesetz zum Recht auf das Arbeiten von zu Hause bis Herbst diesen Jahres umzusetzen. Aber auch das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz und das Arbeitszeitgesetz haben coronabedingte Änderungen erfahren.

Wie müssen Arbeitsabläufe & Prozesse neu strukturiert werden?

Im Rahmen unserer Kernleistungen erbringen wir seit vielen Jahren die Dienstleistung des Aufbaus und der Pflege eines Rechtskatasters für unsere Kunden. Wenn auch Sie hiervon profitieren wollen, schreiben Sie uns.

Um Sie bei diesem Thema praxisorientiert zu unterstützen haben wir Ihnen einige der in den letzten Monaten relevanten Änderungen in einer Liste aufbereitet. An Hand dieser Liste könne Sie zum einen prüfen, ob Sie von den Rechtsänderungenbetroffen sind und zum anderen, ob und wie diese Rechtsänderungen bereits in Ihre betriebliche Praxis umgesetzt sind.

Sie finden die Liste auch auf unserer Internetseite: https://www.beneke-co.de/downloads/

Unser E-Learning Pflichten von Führungskräften

Bereits durch die Position als Führungskraft im betrieblichen Arbeitsschutz übernehmen Sie Verantwortung für die Sicherheit

und Gesundheit Ihrer unterstellten Mitarbeiter*innen.


Auch wenn sie diese nicht direkt übertragen bekommen haben oder informiert waren - kraft Gesetz.


Geschäftsführer und sonstige Organe der Gesellschaft stehen damit gleichermaßen im Focus wie Führungskräfte mit disziplinarisch unterstellten Mitarbeiter*innen. Dies gilt übrigens gleichermaßen für "Leiharbeitnehmer".

Nehmen Sie diese Verantwortung ernst!

Das Ziel aller Vorgesetzten ist es, Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten zu schützen und sie arbeitsfähig und motiviert zu halten.

Mit unseren E-Learning „Pflichten von Führungskräften“ erhalten Sie als Vorgesetzter kompaktes und fundiertes Wissen sowie konkrete Handlungsanweisungen zur Umsetzung in Ihrem Betrieb.

Lernen Sie, welche Pflichten Sie erfüllen müssen und inwiefern Sie haften, wenn Sie diesen nicht nachkommen.

Die wichtigsten Informationen haben wir für Sie in unserem kostenlosen „Teaser“ zusammengestellt. Sie finden unseren Teaser auch auf „youtube.com" unter https://youtu.be/R6vW1rV2Msw .

Unser Teaser hat Sie überzeugt.

Buchen Sie hier direkt unser E-Learning "Pflichten von Führungskräften" für nur

78,99 EUR.

Haben Sie mehr als 10 Mitarbeiter?

Profitieren Sie von unseren Rabatten!

Als Einführungsangebot bieten wir Ihnen folgende Nachlässe auf das E-Learning an:

2-5 Teilnehmer: 20 % Nachlass,

6-10 Teilnehmer: 35 % Nachlass,

ab 11 Teilnehmer: 50 % Nachlass.

Überzeugt Sie unser E-Learning? In den Bereichen Arbeitsschutz, Managementsysteme und Datenschutz halten wir wertvolle Schulungen für Sie bereit.

Wir bieten Schulungen in verschiedenen Themenfeldern als E-Learning, Präsenz- und Hybridkurse an.

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

IMS-Zert Zertifizierungs- Dienstleistungsgesellschaft mbH

Prinzregentenufer 9

90489 Nürnberg

Telefon: 0911 95 978-10

Fax: 0911 95 978-29

Email: verwaltung@ims-zert.de

© 2019 IMS-Zert GmbH